logo

Zeitgeschichtliches Archiv

16 Juni 2019

Das Staatssekretariat für westdeutsche Fragen, ursprünglich im Rahmen der Konföderationspläne der DDR Staatssekretariat für gesamtdeutsche Fragen, arbeitete für die Normalisierung der Beziehungen zwischen der BRD und der DDR, bahnte Kontakte zur Bundesregierung an und hatte die Aufgabe der Verbreitung deutschlandpolitischer Vorstellungen der DDR und von Informationen über die DDR. Über ein Presseausschnittarchiv des Staatsekretariats liegen keine Informationen vor.